Aufgrund der aktuellen Coronakrise können wir an dieser Stelle nicht unsere beiden für das Frühjahr geplanten Spendenläufe bewerben, weil diese leider nicht statt finden können. Da uns dementsprechend wichtige Spendengelder fehlen, um die Lebenshaltungskosten und Schulgelder der Jungs zu zahlen, ist unsere finanzielle Lage angespannt. Gleichzeitig steigen die Preise einiger Lebensmittel in Uganda, weshalb wir vorzeitig den Kauf von Reis, Gemüse und Obst reduzieren müssen.

Um einen Einblick in die aktuelle Lage in Uganda zu erhalten, empfehlen wir den Artikel der ugandischen Journalistin Gloria Laker:

https://www.dandc.eu/de/article/wie-die-die-bekaempfung-der-coronavirus-pandemie-die-armen-uganda-belastet

 
 

Wir bieten ein familiäres Zuhause für 30 ehemalige Straßenkinder.

Da Bilung der Schlüssel für ein eigenständiges Leben ist,  ermöglichen wir  jedem eine  Schulausbildung mit anschließender individueller beruflicher  Qualifikation. 

Sexuelle und gesundheitliche Aufklärung spielen eine zentrale Rolle bei der Begleitung der jungen Menschen ins Erwachsenenleben.

Um als eigenständige Persönlichkeit in der Gesellschaft Fuß zu fassen, stehen wir den Kindern in jeder Lebenslage zur Seite.

In unserem Zuhause schaffen wir Räume, damit sich die jungen Menschen nach ihrem individuellen Talent selbstverwirklichen können.

Wir bieten die Möglichkeiten für freiwilliges Engagement, um einen Beitrag für Entwicklung  zu leisten.

SCHAU IN UNSER ZUHAUSE